...
🧑 💻 Recensies en nieuws uit de wereld van programma's, auto's, gadgets en computers. Artikelen over spelletjes en hobby's.

Eine moderne Brettspielgeschichte: Von „Monopoly“ bis heute

6

LightField Studios/Shutterstock.com

Wenn Sie Brettspiele schätzen, haben Sie sich zweifellos irgendwann über ihre Geschichte gewundert. Von den Materialien, die Menschen für wirklich alte Brettspiele verwendet haben, über die Art und Weise, wie sich Spiele im Laufe der Zeit entwickelt haben, bis hin zu den Menschen, die immer wieder auf neue Ideen kommen, ist die Geschichte der Brettspiele faszinierend.

Brettspiele gibt es schon eine ganze Weile und sicherlich schon lange vor Monopoly, aber dieser Beitrag würde schnell zu einem epischen Buch werden, wenn wir alle legendären Brettspiele behandeln würden. Wir beginnen also mit Monopoly, da es ein Klassiker ist, den jeder kennt, und arbeiten uns bis in die Neuzeit vor, wobei wir die beliebtesten Spiele auf dem Weg treffen.

1935: Monopol

Eine moderne Brettspielgeschichte: Von „Monopoly“ bis heute

Hasbro

Ah, Monopoly – das Spiel, das Familien und Freundschaften zerstört hat. Zur Veranschaulichung des wirtschaftlichen Konzepts von Monopolen wurde Monopoly erstmals 1903 von der amerikanischen Anti-Monopolistin Elizabeth Magie geschaffen, nur trug es damals einen anderen Titel: The Landlord’s Game.

Das Landlord’s Game hatte ursprünglich zwei verschiedene Regelsätze: einen Satz, in dem Steuern eingesetzt wurden und jeder belohnt wurde, wenn Reichtum geschaffen wurde, und einen Satz, in dem das Ziel darin bestand, Monopole zu schaffen und der letzte (und reichste) Mann zu sein. Letzteres ist das Spiel, das wir heute kennen. Magie hat das Spiel natürlich patentieren lassen, aber das hat Charles Darrow nicht davon abgehalten, das Spiel als sein eigenes unter dem Titel zu verkaufen, den wir heute kennen: Monopoly.

Parker Brothers kaufte die Urheberrechte von Monopoly von Darrow, und als das Unternehmen später erfuhr, dass es ursprünglich nicht Darrows Idee war, kaufte es die Rechte an Magies Patent für satte 500 Dollar. Von dort aus wurde Monopoly, wie wir es heute kennen, 1935 in die Regale gestellt.

Seitdem gab es, wie Sie sicherlich gesehen haben, so viele verschiedene Versionen von Monopoly. Wenn Sie eine Lieblings -TV-Show, einen Film, ein Videospiel oder sogar eine Stadt haben, gibt es wahrscheinlich eine Sonderausgabe von Monopoly dafür. Dann gibt es natürlich auch lustige Versionen von Monopoly, die einfach Variationen des Originalspiels sind, wie Longest Game Ever, Cheater’s Edition und Ultimate Banking.

Verschiedene Versionen von Monopoly haben unterschiedliche Spieleranforderungen; Einige fragen nach zwei bis vier Spielern, andere nach drei bis sechs. Die meisten Monopoly-Versionen sind für Kinder ab acht Jahren geeignet, und je nachdem, wie viele Spieler Sie haben, kann Ihr Spiel 45 Minuten oder zwei bis drei Stunden dauern.

1935

[

Monopol

]( https://www.amazon.com/dp/B075YDRGCT?ots=1&tag=reviewgeek-20)

Monopoly ist das Brettspiel aller Brettspiele und dasjenige, das Sie oft dazu bringt, den Tisch umzudrehen.

Lobende Erwähnung von 1938: Scrabble

Scrabble ist das Lieblingsspiel aller Wortliebhaber. Es wurde ursprünglich 1938 von einem amerikanischen Architekten, Alfred Mosher Butts, unter dem Titel Criss-Crosswords geschaffen. Es wurde erst 1948 in Scrabble umbenannt, als James Brunot die Rechte zur Herstellung des Spiels kaufte.

Dies ist eines dieser Spiele, die super einfach zu erlernen sind, solange Sie wissen, wie man buchstabiert. Jeder schreibt abwechselnd Wörter für unterschiedliche Punktzahlen, und wer am Ende die meisten Punkte hat, wird zum Sieger erklärt. Scrabble inspirierte ein weiteres riesiges Wortspiel, Words with Friends, das im Grunde nur virtuelles Scrabble ist.

Die offizielle Altersspanne von Scrabble ist acht Jahre und älter, und die durchschnittliche Spielzeit beträgt 90 Minuten. Aber je nachdem, wie schlau Ihre Freunde sind, kann das Spiel länger dauern.

1938

[

Scrabble

]( https://www.amazon.com/dp/B00IL5XY9K?ots=1&tag=reviewgeek-20)

Scrabble stellt Ihren Wortschatz auf die Probe und ist aus vielen modernen Haushalten nicht mehr wegzudenken.

1949: Hinweis

Eine moderne Brettspielgeschichte: Von „Monopoly“ bis heute

Hasbro

Clue ist ein Krimispiel, das einen Spielfilm, eine Miniserie, ein Musical und einige Bücher inspiriert hat. Die Leute lieben Krimikrimis, und Clue war einer der ersten seiner Art – naja, zumindest der erste, der sich wirklich durchgesetzt hat.

Obwohl Clue 1943 von Anthony E. Pratt, einem britischen Brettspieldesigner, erfunden wurde, wurde es offiziell erst 1949 hergestellt. Außerdem wird das Spiel außerhalb Nordamerikas als Cluedo bezeichnet.

Drei bis sechs Spieler können an dem Spaß teilnehmen und versuchen herauszufinden, wer der Mörder ist, wo der Mord geschah und mit welcher Waffe das Verbrechen begangen wurde. Jeder ab acht Jahren kann spielen, und jedes Spiel dauert nur etwa 45 Minuten.

Wie Monopoly und einige andere Spiele auf dieser Liste war Clue so beliebt, dass es mehrere Sondereditionen inspirierte. Es gibt einen für die Harry-Potter – Serie, Disney Villains, Scooby-Doo!, The Office und die Star Wars -Reihe, um nur einige zu nennen.

1949

[

Hinweis

]( https://www.amazon.com/dp/B013TO5PDU?ots=1&tag=reviewgeek-20)

Wenn Sie schon immer ein Detektiv sein wollten, aber nur zum Spaß, dann ist Clue das Spiel Ihrer Träume.

1957: Risiko

Eine moderne Brettspielgeschichte: Von „Monopoly“ bis heute

Hasbro

Risiko ist eines der ursprünglichen Strategiespiele, bei denen es mehr als nur Glück braucht, um zu gewinnen. Das Spiel wurde von Albert Lamorisse, einem französischen Filmemacher, erfunden und ursprünglich unter dem Titel La Conquête du Monde veröffentlicht, was übersetzt „Die Eroberung der Welt” bedeutet. Risiko inspirierte auch ein paar weitere beliebte Spiele – läuten Axis & Allies oder Siedler von Catan eine Glocke?

Zwei bis sechs Personen können gleichzeitig spielen, und das Ziel ist es, alle 42 Territorien auf dem Brett zu besetzen, bis Sie der einzige Spieler sind, der übrig bleibt. Sie können während des Spiels Allianzen mit anderen Spielern aufbauen und diese Allianzen später auflösen, wenn sie für Sie nicht mehr von Vorteil sind. Sie müssen sich für Ergebnisse auf Würfelwürfe verlassen, aber selbst wenn diese Würfelwürfe nicht immer zu Ihren Gunsten funktionieren, kann eine gute Strategie das Spiel wenden.

Wenn einer Ihrer Lieblingsfilme oder -fernsehsendungen eine einzigartige Welt enthält, gibt es möglicherweise eine Version von Risk dafür. Die Star Wars Edition und die Lord of the Rings Edition sind hier die bemerkenswertesten Einträge. Jeder ab 10 Jahren kann spielen, und die Spiele sind normalerweise langwierig – wir sprechen von mindestens zwei Stunden für die schnellsten Spiele.

1957

[

Risiko

]( https://www.amazon.com/dp/B01ALHAIWG?ots=1&tag=reviewgeek-20 „Einkaufen auf Risiko”)

Risk ist eines der kompetitivsten Strategiespiele und lässt Sie alles geben, um zu gewinnen.

1960: Das Spiel des Lebens

Eine moderne Brettspielgeschichte: Von „Monopoly“ bis heute

Hasbro

Das Spiel des Lebens, oft einfach als Leben bezeichnet, wurde 1860 von Milton Bradley entwickelt. Als es zum ersten Mal erstellt wurde, sah es ganz anders aus und trug einen anderen Namen: The Checkered Game of Life.

Wenn Sie es irgendwie geschafft haben, durchs Leben zu gehen, ohne von dem Spiel gehört zu haben, simuliert es eine Person, die durchs Leben geht (Sie haben es erraten). Vom College (oder der Arbeit) bis zum Ruhestand werden Sie auf Ihrer Reise Gelegenheiten für Heirat, Kinder, Jobs und andere Ereignisse begegnen.

Zwei bis sechs Personen können gleichzeitig spielen, und es ist jedes Mal eine andere Erfahrung. Jeder Spieldurchgang von The Game of Life dauert ungefähr eine Stunde und jeder ab acht Jahren kann spielen. Aufgrund der Popularität von Life in den Vereinigten Staaten wurde die Originalversion (The Checkered Game of Life) einer Sammlung im Smithsonian’s National Museum of American History hinzugefügt .

Das Leben ist ein weiteres Brettspiel, das über seine ursprüngliche Version hinausgewachsen ist und neue Spielmethoden und spezialisierte popkulturelle Interpretationen hervorgebracht hat. Einige meiner Favoriten sind die Super Mario Edition, die Twists & Turns- Version, die Despicable Me Edition und die Disney Parks Exclusive- Version.

Lobende Erwähnung von 1967: Schlachtschiff

Obwohl frühere Versionen des Spiels vor der von der Milton Bradley Company veröffentlichten Version existierten, wurde das Battleship, das wir heute kennen, mit Plastikbrettern und Stiften 1967 entwickelt. Dies ist eines dieser Spiele, die definitiv Strategie verwenden, aber oft vom Glück abhängig sind.

Es gibt nur zwei Spieler, und jeder Spieler ordnet seine fünf Schiffe auf dem beschrifteten und nummerierten Gitter vor sich an. Dann raten Sie abwechselnd, wo sich die Schiffe des anderen Spielers befinden, und platzieren eine weiße Markierung, wenn Ihre Vermutung fehlschlägt, und eine rote Markierung, wenn Ihre Vermutung trifft.

Jedes Battleship-Spiel dauert nur etwa 30 Minuten, sodass es einfach ist, mehrere Spiele zu spielen. Jeder ab sieben Jahren kann mitspielen.

1967

[

Schlachtschiff

]( https://www.amazon.com/dp/B00C0ULS3G?ots=1&tag=reviewgeek-20)

Obwohl es im Grunde ein Ratespiel ist, ist Battleship ein Klassiker, bei dem Sie zumindest ein wenig Strategie anwenden können.

1971: Vordenker

Eine moderne Brettspielgeschichte: Von „Monopoly“ bis heute

Pressman-Spielzeug

Wenn Sie gerne Codes knacken,  ist Mastermind genau das Richtige für Sie. Obwohl Mastermind das Spiel ist, mit dem die meisten Leute vertraut sind, ist das Spiel Bulls and Cows älter als es. Bulls and Cows war eher ein Denk- oder Papier-und-Bleistift-Spiel, während Mastermind ein Dekodierungsbrett, Codestifte in sechs verschiedenen Farben und Schlüsselstifte in Schwarz oder Weiß hat.

Es gibt zwei Spieler, einen, der den Code erstellt, und einen, der versucht, den Code zu knacken. Bevor Sie mit dem Spielen beginnen, einigen Sie sich auf die Anzahl der Spiele, die Sie spielen werden, und wechseln Sie zwischen den Rollen Code Maker und Code Breaker ab. Wer am Ende aller Spiele die meisten Punkte hat, ist Sieger.

Diese Art von Code-knackenden Ratespielen kommt Ihnen vielleicht auch seltsam bekannt vor, wenn Sie  kürzlich Wordle gespielt haben  . Zum Spielen müssen Sie mindestens acht Jahre alt sein, und jedes Spiel dauert nur etwa 20 bis 30 Minuten.

1971

[

Vordenker

]( https://www.amazon.com/dp/B00000DMBF?ots=1&tag=reviewgeek-20)

Mit Mastermind können Sie abwechselnd einzigartige Codes erstellen und die Person sein, die sie knackt, wodurch der Spaß ständig wechselt.

1981: Triviale Verfolgung

Eine moderne Brettspielgeschichte: Von „Monopoly“ bis heute

Hasbro

Trivial Pursuit ist ein Favorit unter klugen Leuten oder solchen voller nutzlosem Wissen und zufälligen Fakten. Das Spiel wurde Ende 1979 von Chris Haney, einem Fotoredakteur für The Gazette in Montreal, und Scott Abbott, einem Sportredakteur für The Canadian Press, entwickelt.

Zwei bis sechs Spieler können spielen, wenn Sie möchten, in Teams, und es gibt sechs Hauptkategorien, in denen Fragen aus Geografie, Geschichte, Unterhaltung, Wissenschaft und Natur, Sport und Freizeit sowie Kunst und Literatur gestellt werden. Jede Kategorie hat ihre eigene definierende Farbe, um die Dinge leicht zu verfolgen.

Das übergeordnete Ziel des Spiels ist es, Ihren Spielkreis mit jedem der sechs unterschiedlich farbigen Keile zu füllen. Mit anderen Worten, Sie müssen in jeder der Trivia-Kategorien eine Frage richtig beantworten. Sobald Ihr kleines Kuchenstück voller Wedges ist, arbeiten Sie sich in die Mitte vor, wo Ihre Gegner Ihnen eine Frage in einer Kategorie ihrer Wahl stellen können. Beantworte sie richtig und du gewinnst!

Trivial Pursuit hat so viele andere Versionen von Leuten inspiriert, die mehr Nischenwissen testen möchten. Es gibt eine Harry-Potter-Version, eine Family Edition, eine Friends-Version, eine Horrorfilm-Edition und mehr.

Dieses Spiel hat im Vergleich zu anderen Brettspielen ein ziemlich hohes Altersminimum. Trivial Pursuit empfiehlt, dass Sie mindestens 16 Jahre alt sind, um zu spielen, wahrscheinlich weil jeder, der jünger ist, nicht viel von dem Wissen hat, zu dem Sie im Spiel abgefragt werden. Je nach Spieleranzahl kann eine Partie Trivial Pursuit zwischen 45 und 90 Minuten dauern.

Lobende Erwähnung von 1985: Pictionary

Pictionary wurde von Robert Angel erfunden und von Gary Everson entworfen und ist ein beliebtes Wortratespiel, das Scharade und Zeichnen kombiniert. Das Gameplay besteht aus zwei Teams, die innerhalb einer bestimmten Zeit abwechselnd die Wörter ihres Teams zeichnen und erraten. Das Team, das zuerst das Ende des Bretts erreicht, ist der Gewinner.

Sie können Pictionary ab acht Jahren spielen, und jedes Spiel dauert etwa 30 Minuten, was für die Wiederspielbarkeit großartig ist.

1985

[

Bildhaft

]( https://www.amazon.com/dp/B07STLTFHG?ots=1&tag=reviewgeek-20)

Selbst wenn Sie nicht so gut zeichnen können (eigentlich besonders, wenn Sie nicht gut zeichnen können), ist Pictionary ein so lustiges Partyspiel.

1995: Katan

Eine moderne Brettspielgeschichte: Von „Monopoly“ bis heute

Catan-Studio

Während Risiko sicherlich Catan (früher bekannt als Die Siedler von Catan) in einigen Aspekten inspiriert hat, ist es ein Spiel, das einzigartig genug ist, um für sich allein zu stehen. Das Spiel wurde von Klaus Teuber, einem ehemaligen Zahntechniker, entworfen und ursprünglich in Deutschland als Die Siedler von Catan veröffentlicht.

Jedes Catan-Spiel ist anders, weil Sie zufällig sechseckige Plättchen auslegen – jedes mit einem anderen Landtyp –, die die Insel Catan bilden. Während des Spiels bauen Sie Siedlungen, Städte und Verbindungsstraßen, indem Sie die Ressourcen sammeln und ausgeben – Wolle, Getreide, Holz, Ziegel und Erz –, die Sie in jeder Runde verdienen, je nachdem, wo Ihre Siedlungen und Städte platziert sind.

Genau wie Risk ist Catan kein kurzes Spiel; Sie können damit rechnen, zwischen einer und zwei Stunden zu spielen, vielleicht länger, wenn Sie zusätzliche Spieler haben (ab 10 Jahren). Bei einem Standardspiel können drei bis vier Spieler spielen, aber diese Zahl erhöht sich auf 5 bis 6 Spieler, wenn Sie die Erweiterung kaufen. Andere thematische Erweiterungen machen genauso viel Spaß, wie Explorers & Pirates, Traders & Barbarians und Seafarers.

1995

[

Katan

]( https://www.amazon.com/dp/B00U26V4VQ?ots=1&tag=reviewgeek-20)

Mit Catan können Sie Ihre eigene Siedlung so aufbauen, wie Sie es möchten, und dabei Ressourcen sinnvoll einsetzen.

2004: Zug um Zug

Eine moderne Brettspielgeschichte: Von „Monopoly“ bis heute

Tage der Wunder

Ticket to Ride ist ein weiteres Brettspiel im Eroberungsstil, aber es hat ein Eisenbahnthema und konzentriert sich mehr auf das Bauen von Gleisen und das Vervollständigen von Routen als auf die Eroberung des gesamten Bretts. Die von Alan R. Moon entworfene Tafel von Ticket to Ride zeigt eine Karte der Vereinigten Staaten und Südkanadas mit großen Städten als Haltestellen entlang der Eisenbahn.

Zwei bis fünf Personen können spielen (ab acht Jahren), wobei jede Person eine der Zugfarben (blau, grün, rot, gelb oder schwarz) nimmt. Die Spieler haben die Aufgabe, Routen zwischen zwei Zielen auf der Karte zu bauen, z. B. Chicago nach Los Angeles. Während des Spiels verdienen die Spieler hauptsächlich Punkte, indem sie Routen abschließen und Strecken bauen, obwohl zusätzliche Punkte an den Spieler mit der längsten durchgehenden Strecke vergeben werden.

Als Ticket to Ride immer beliebter wurde, tauchten spezielle Versionen mit neuen Karten und Städten auf. Es gibt Ticket to Ride Europe, Ticket to Ride Japan, Ticket to Ride London und viele, viele mehr. Sie können sogar Ticket to Ride auf Ihrem Smartphone oder online mit anderen Spielern aus der ganzen Welt spielen. Im Durchschnitt dauert jedes Durchspielen von Ticket to Ride etwa 30 bis 60 Minuten.

2004

[

Fahrschein

]( https://www.amazon.com/dp/0975277324?ots=1&tag=reviewgeek-20)

Ticket to Ride basiert auf ein paar einfachen Brettspielkonzepten, ist aber ein unglaublich lustiges Spiel, besonders mit mehr Leuten.

2011: König von Tokio

Eine moderne Brettspielgeschichte: Von „Monopoly“ bis heute

IELLO

King of Tokyo wurde von Richard Garfield entworfen und erinnert an viele klassische Monster aus der Geschichte. Es kann zwei bis sechs Spieler geben, von denen jeder ein Monster zum Spielen auswählt, wie z. B. Alienoid, Cyber ​​Bunny, Gigazaur (basierend auf Godzilla), The King (basierend auf King Kong), Kraken (basierend auf Cthulhu) oder Meka Dragon.

Die Spieler würfeln abwechselnd mit sechs benutzerdefinierten Würfeln und entscheiden sich, einige davon neu zu würfeln, wenn sie möchten, ähnlich wie im Spiel Yahtzee. Du verdienst während des Spiels Siegpunkte durch Aktionen wie einen Würfelwurf oder den Beginn deines Zuges in Tokio. Der erste Spieler, der 20 Siegpunkte erreicht, ist der Gewinner.

Jedes Spiel von King of Tokyo dauert etwa 30 Minuten und jeder ab acht Jahren kann spielen. Wenn Sie Lust haben, mit verschiedenen Monstern in einer neuen Stadt zu spielen, empfehlen wir Ihnen auch, sich King of New York anzusehen.

2011

[

König von Tokio

]( https://www.amazon.com/dp/B01F46RPS4?ots=1&tag=reviewgeek-20)

In King of Tokyo sind Sie Ihrem Würfelwurf ein wenig ausgeliefert, aber das Spiel scheint Glück und Geschicklichkeit recht gut auszubalancieren.

2017: Gloomhaven

Eine moderne Brettspielgeschichte: Von „Monopoly“ bis heute

Cephalofair-Spiele

Wenn Sie sich schon immer für Dungeons & Dragons interessiert haben, sich  aber immer eingeschüchtert gefühlt haben, wie viel es zu lernen und zu befolgen gibt, schauen Sie sich Gloomhaven an. Gloomhaven wurde von Isaac Childres entworfen und ist ein taktisches Dungeon-Crawler-Spiel für ein bis vier Spieler mit einer verzweigten Erzählkampagne.

Es gibt 95 einzigartige spielbare Szenarien, 17 spielbare Klassen und über 1.500 Karten in der Box. Es ist ein Heavy-Duty-Spiel, um es gelinde auszudrücken. Was es im Vergleich zu anderen in seinem Genre einzigartig macht, ist, dass die Aktionen, die Sie ausführen, durch das Ziehen von Karten und nicht durch Würfelwürfe bestimmt werden.

Gloomhaven ist von Natur aus ein ziemlich langes Spiel. Für jeden Spieler, den Sie haben (ab 14 Jahren), können Sie mit etwa 30 Minuten Spielzeit rechnen. Wenn Sie also sechs Spieler haben, können Sie damit rechnen, dass das Spiel ungefähr drei Stunden dauert.

Hier ist ein weiterer Trend, der Spaß macht, wenn man sieht, wie er aus dem Erfolg von Gloomhaven erblüht. Es war kein Pionier des kooperativen Brettspielstils, aber es machte es sicherlich populärer und brachte Spiele wie Pandemic, Flash Point und Forbidden Island an die Spitze der Listen der Leute.

Obwohl Gloomhaven relativ neu ist, ist es ein lebendiges Brettspiel, daher gibt es bereits eine Erweiterung, die Sie kaufen können, wenn Sie mehr Inhalt wünschen. Oder es gibt ein verkürztes Standalone-Spiel mit dem Titel Gloomhaven: Jaws of the Lion für Leute, die nicht so viel Zeit haben .

2019

[

Gloomhaven

]( https://www.amazon.com/dp/B01LZXVN4P?ots=1&tag=reviewgeek-20)

Gloomhaven ist das perfekte Brettspiel für alle, die kooperatives Gameplay und Dungeons & Dragons, Fantasy-Spiele, lieben.

Aufnahmequelle: www.reviewgeek.com

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen