...
🧑 💻 Recensies en nieuws uit de wereld van programma's, auto's, gadgets en computers. Artikelen over spelletjes en hobby's.

[Update: Vielleicht nicht] Facebook gibt sein benutzerdefiniertes VR- und AR-Betriebssystem auf

1

Nachrichten

Meta

Bereits 2017 begann Facebook mit der Arbeit an einem maßgeschneiderten Betriebssystem für VR- und AR-Hardware. Dieses Betriebssystem sollte die Abhängigkeit von Facebook von anderen Softwareunternehmen, insbesondere von Google und Apple, verringern, die das Geschäftsmodell von Facebook immer wieder bedrohen. Aber ein Bericht von The Information besagt, dass Facebook aufgibt und bei Android bleibt.

Update, 7.1.22: Facebook hat den Bericht von The Information abgeschossen. In einer Erklärung gegenüber The Verge erklärt der Social-Media-Riese: „Wir werden unsere Aktivitäten beim Aufbau eines Reality-Betriebssystems nicht einstellen oder zurückfahren … Das Team macht weiterhin Fortschritte und wir investieren weiterhin in den Aufbau zukünftiger Computerplattformen wie AR-Brillen und tragbare Geräte, um unsere Metaverse-Vision zu verwirklichen."

Darüber hinaus twitterte der Vizepräsident für Virtual Reality Engineering von Facebook: „Es gibt mehrere technische Richtungen, die wir bei unseren Bemühungen verfolgen, @RealityLabs-Betriebssysteme zu entwickeln, wir arbeiten immer noch an einem hochspezialisierten Betriebssystem für unsere Geräte.”

Das Facebook-Unternehmen, das jetzt offiziell Meta heißt, hat im letzten Jahr viele Veränderungen durchgemacht. Die meisten dieser Änderungen drehen sich um den Vorstoß für ein „ Metaverse “, das tragbare Geräte, AR-Brillen und VR-Headsets verwenden wird, um das Internet mit dem wirklichen Leben zu verbinden. (Als ob die beiden nicht schon miteinander verflochten wären – das ist eine andere Geschichte, denke ich.)

Was auch immer Sie vom Metaverse halten, es stellt eine wunderbare Geschäftsmöglichkeit für Facebook dar. Es ist eine völlig neue technologische Landschaft, die, wie PCs in den 80er Jahren oder Smartphones Mitte der 2000er Jahre, immer noch keine solide Grundlage hat. Facebook könnte diese Grundlage schaffen und zum Microsoft, Google oder Apple von VR und AR werden.

Aber es wird sehr schwierig sein, diese Grundlage ohne ein maßgeschneidertes Betriebssystem zu schaffen, weshalb die heutigen Nachrichten so seltsam sind. Mark Zuckerberg deutete an, dass das Betriebssystem, intern XROS genannt, im Jahr 2021 „ziemlich weit fortgeschritten” sei – also warum es abschaffen?

Nun, vielleicht war XROS scheiße. Das ist immer eine Möglichkeit. Aber eine wahrscheinlichere Erklärung ist, dass Facebook der Meinung ist, dass ein maßgeschneidertes Betriebssystem die Mühe nicht mehr wert ist … weil Google gerade an einem arbeitet.

Der Entwicklungsleiter von XROS, Mark Lucovsky, kündigte kürzlich seinen Job bei Facebook nach einer Reihe von internen Lecks und Anhörungen im Kongress. Er wurde fast sofort von Google eingestellt und entwickelt nun Googles Betriebssystem für VR- und AR-Geräte. Wie Android kann dieses neue Betriebssystem Open Source sein, was bedeutet, dass jedes Unternehmen oder jeder kleine Entwickler es für seine Produkte verwenden kann.

Natürlich spekuliere ich hier nur. Facebook hat seine Entscheidung, XROS aufzugeben, nicht erklärt, und wir wissen nicht, ob Googles VR/AR-Betriebssystem Open Source sein wird oder nicht. Außerdem hat Facebook nicht bestätigt, ob es die XROS-Entwicklung eingestellt hat; wir vertrauen einfach den Quellen von The Information.

Quelle: Die Informationen



Aufnahmequelle: www.reviewgeek.com

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen