...
🧑 💻 Recensies en nieuws uit de wereld van programma's, auto's, gadgets en computers. Artikelen over spelletjes en hobby's.

Google TV ist noch persönlicher und benutzerfreundlicher geworden

5

Google

Heute hat Google mehrere aufregende neue Änderungen angekündigt, die dazu beitragen sollen, Google TV für alle im Haus persönlicher und benutzerfreundlicher zu machen. Von persönlichen Profilen, die rund um die TV-Inhalte erstellt wurden, die Sie am häufigsten ansehen, bis hin zu Übersichtskarten im Ambient-Modus mit Spielergebnissen, Nachrichten, Musik und mehr.

Die Idee dabei ist, dass jeder in Ihrem Zuhause seine Version von Google TV so einrichten kann, dass ein personalisierteres Erlebnis bereitgestellt wird, das einfach zu bedienen, vertraut und auf das zugeschnitten ist, was er sehen möchte.

Google TV-Profile

Bei persönlichen Profilen, ähnlich wie bei Netflix, sehen Sie eine Liste mit Profilen, aus denen Sie auswählen können, wenn Sie Google TV öffnen. Auf diese Weise sehen Sie, wenn Sie Google TV mit Ihrem Profil starten, spezifische Fernseh- und Filmempfehlungen oder das beliebte „Weiter ansehen” für ausgewählte Sendungen, die Sie angesehen haben, anstatt für jeden anderen im Haus.

Empfehlungen, Beobachtungslisten und Google Assistant sind alle um Sie und Ihr Profil herum aufgebaut. Das Unternehmen bestätigte, dass jedes Gerät bis zu 12 Profile haben kann, und ja, dazu gehören Kinderprofile, die ein Erwachsener verwalten kann.

Außerdem wird die nächste Funktion, die wir erklären werden, Profile wirklich nützlich machen.

Sichtbare Karten im Umgebungsmodus

Google TV ist noch persönlicher und benutzerfreundlicher geworden

Google

In Kürze wird Google TV im Ambient-Modus über neue Karten verfügen, die angezeigt werden können, wenn Sie keine Fernsehsendung oder keinen Film ansehen. Diese Karten auf einen Blick enthalten neben den Show-Empfehlungen viele hilfreiche Informationen. Jetzt erhalten Sie die neuesten Spielergebnisse Ihrer Lieblingsmannschaft oder -sportart, das Wetter, Nachrichten, die auf Ihre Interessen zugeschnitten sind, und vieles mehr. Und natürlich wird dies alles einzigartig sein, basierend auf dem derzeit aktiven Profil.

Benutzer können durch die Karten scrollen und Verknüpfungen auf dem Bildschirm auswählen, um zu ihren eigenen Google-Kontofotos oder Podcasts zu springen oder die Musikwiedergabe genau dort fortzusetzen, wo sie auf einem anderen Gerät aufgehört haben. Wenn Sie also eine weitere Folge Ihrer Lieblingssendung angesehen haben und der Fernseher im Leerlauf ist, wechselt er in den Ambient-Modus und zeigt personalisierte Inhalte nur für Sie an.

Verbesserte Registerkarten für Live-TV

Und schließlich hat Google es in seinen fortgesetzten Bemühungen, es mit Roku oder Amazin Fire TV aufzunehmen, gerade einfacher gemacht, Live-TV von einigen der Top-Anbieter zu streamen. Die Google-Tabs Live und For You auf Google TV zeigen jetzt eine breitere Liste von Sendungen, die Sie sofort einschalten und ansehen können.

Der Live-TV-Tab lässt sich jetzt tiefer in YouTube TV, Sling TV und Philo integrieren, wodurch es einfacher wird, Live-TV mit weniger Klicks zu finden und darauf zuzugreifen.

Abschließend bestätigte Google, dass Profile und die verbesserten Karten für den Umgebungsmodus „bald” und wahrscheinlich irgendwann im nächsten Monat erstmals auf den Chromecast- und Google-TV-Geräten von Sony und TCL verfügbar sein würden. Profile sind weltweit auf jedem Google TV verfügbar, während Karten für den Umgebungsmodus zuerst in die USA kommen. Darüber hinaus können einige dieser neuen Funktionen und ihre Verfügbarkeit je nach Gerätehersteller variieren. Wir hoffen jedoch, dass jedes Google TV-Gerät die vollständige Liste der Änderungen erhält.

Quelle: Google-Blog

Aufnahmequelle: www.reviewgeek.com

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen