...
🧑 💻 Recensies en nieuws uit de wereld van programma's, auto's, gadgets en computers. Artikelen over spelletjes en hobby's.

Google hat gerade den Auto- und Fahrmodus von Android viel einfacher zu bedienen gemacht

3

Google

Heute hat Google mehrere Updates angekündigt, um Android Auto und den Fahrmodus benutzerfreundlicher und weniger ablenkend zu machen. Egal, ob Sie den Google Assistant-Fahrmodus verwenden, ein Auto mit Android Auto oder sogar ein Auto mit integriertem Google haben, Sie werden jetzt ein verbessertes Dashboard, App-Empfehlungen auf einen Blick und Verbesserungen beim kontaktlosen Bezahlen genießen an Tankstellen.

Google Assistant Fahrmodus-Dashboard

Wenn Sie kein Auto mit Android Auto haben, verfügt Ihr Telefon über viele der gleichen Funktionen und Merkmale, die darauf abzielen, ein sicheres und einfaches Fahrerlebnis zu bieten. Sagen Sie einfach „Hey Google, lass uns fahren” oder öffnen Sie den Fahrmodus in Google Maps. Von hier aus erhalten Sie das Android Auto-ähnliche Erlebnis auf Ihrem Telefon. Obwohl dies nicht neu ist, bekommt der Modus ein neues und verbessertes Armaturenbrett, das den Fahrern hilft, ihre Hände am Lenkrad zu behalten.

Google hat gerade den Auto- und Fahrmodus von Android viel einfacher zu bedienen gemacht

Google

Google hat Karten hinzugefügt, die leicht zu übersehen sind, mit einem Fingertipp geöffnet werden und kein Scrollen mehr erforderlich sind. Alles sollte einfacher zu sehen und zu finden sein. Egal, ob Sie Navigationsrouten starten, Musik abspielen oder sogar sehen möchten, wer angerufen hat, es ist alles in Ordnung. Außerdem hat Google eine neue automatische Vorlesefunktion hinzugefügt, bei der Sie sagen können: „Hey Google, schalten Sie die automatische Vorlesefunktion ein”, und eingehende Nachrichten werden automatisch laut vorgelesen. Grundsätzlich erhält der Fahrmodus viele der großartigen Funktionen von Android Auto.

Der Fahrmodus wird von nun an die primäre Erfahrung für Android-Telefone sein. Es wird in den nächsten Wochen für Android-Telefone in Englisch (USA, Australien, Kanada, Irland, Indien, Singapur und Großbritannien), Deutsch, Spanisch (Spanien, Mexiko), Französisch und Italienisch vollständig eingeführt.

Update, 3.12.21: Der Fahrmodus ist jetzt direkt in der Google-App verfügbar. Darüber hinaus hat Google im Dezember eine Ein-Klick -Verknüpfungsoption für den Startbildschirm des Fahrmodus hinzugefügt, die den Zugriff noch schneller und einfacher macht.

Legen Sie fest, welche App beim Öffnen von Android Auto gestartet wird

Android Auto erhält auch eine Reihe neuer Funktionen, einschließlich der Möglichkeit festzulegen, welche App automatisch geöffnet wird, wenn Android Auto gestartet wird. Auf diese Weise kann Ihr Auto immer auf Spotify, Youtube Music oder was auch immer Sie wollen.

Darüber hinaus sehen Sie jetzt Musik-, Nachrichten- und Podcast-Empfehlungen von Google Assistant direkt auf dem Android Auto-Display, sodass Sie einfacher mit Inhalten interagieren können, ohne danach suchen zu müssen. Behalten Sie wieder mehr die Straße im Auge.

Diejenigen mit einem Dual-SIM-Telefon können wählen, welche SIM-Karte Android Auto auch für sprachgesteuerte Telefonate verwendet, was eine nette Abwechslung ist. Oh, und wussten Sie, dass Sie Benzin bezahlen können, ohne aus Ihrem Auto auszusteigen? Auch das vollständig kontaktlose Bezahlen an Tankstellen wird verbessert. Anstatt die Google Pay App zu öffnen und nach der Tankstelle zu suchen, an der Sie sich befinden, verwenden Sie Google Assistant, der Ihren Standort findet und die ganze Arbeit für Sie erledigt, ohne Ihr Telefon zu öffnen.

Google hat gerade den Auto- und Fahrmodus von Android viel einfacher zu bedienen gemacht

Google

Honda-Modelle haben Google eingebaut

Anschließend veröffentlichte das Unternehmen in Fortsetzung des Bestrebens von Google, Ihr Autoerlebnis zu übernehmen, eine gemeinsame Ankündigung mit Honda, in der bestätigt wird, dass viele Modelle aus der Honda-Reihe ab 2022 mit integriertem Google ausgestattet sein werden.

Neben Honda wird das Google-Erlebnis in Autos auch für Fahrzeuge von Ford, GM, Volvo, Polestar EVs, Renault und anderen verfügbar sein.

Google hat gerade den Auto- und Fahrmodus von Android viel einfacher zu bedienen gemacht

Google

Google plant auch, es den Besitzern von Elektrofahrzeugen zu erleichtern, ihre Fahrzeuge zu finden, zu benutzen und aufzuladen, während sie sicher unterwegs sind. Wenn Sie beispielsweise ein Elektrofahrzeug mit integriertem Google fahren, können Sie schnelle Sprachbefehle sagen, um die nächste Ladestation zu finden. Von dort aus findet die Google Assistenz eine Station in der Nähe, teilt Ihnen mit, ob ein Ladegerät verfügbar ist, das zu Ihrem spezifischen Fahrzeug passt, und teilt Ihnen sogar mit, welche Art von Zahlung die Ladestation erfordert.

Dies sind nur einige der vielen Möglichkeiten, wie Google ein großartiger Copilot in Ihrem Fahrzeug sein möchte.

Quelle: Google-Blog

Aufnahmequelle: www.reviewgeek.com

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen