...
🧑 💻 Recensies en nieuws uit de wereld van programma's, auto's, gadgets en computers. Artikelen over spelletjes en hobby's.

Ein seltsamer Jahr-2000-ähnlicher Fehler schickt Computer zurück ins Jahr 2002

2

Kinako / Shutterstock

Einige Computer, deren Uhren auf GPS basieren, werden aufgrund eines seltsamen Jahr-2000-ähnlichen Fehlers in der Zeit zurückgedreht. Das Problem betrifft hauptsächlich industrielle Systeme und Infrastrukturen, wie z. B. NTP-Server, die ohne die richtige Zeit ausfallen oder fehlerhaft funktionieren können. Aber warum passiert das?

Bevor wir diese Frage beantworten, sollten wir einen kurzen Blick zurück auf den Y2K-Bug werfen. Forscher des 20. Jahrhunderts erkannten, dass die meisten Computer, die ihre Uhren auf den letzten beiden Ziffern eines Jahres basierten, denken würden, dass das Jahr 2000 tatsächlich 1900 ist.

Dieses Problem konnte (und tat) dazu führen, dass Computer ausfielen, aber globale Software-Update-Initiativen unter der Leitung von Regierungen und privaten Unternehmen haben den Y2K-Bug effektiv gemildert (es hat viel Arbeit gekostet ). Wir haben so gute Arbeit geleistet, um eine Katastrophe im Jahr 2000 zu verhindern, dass die Leute es heute ironischerweise für einen großen Witz halten.

Der seltsame Fehler von heute ist ähnlich wie Y2K, irgendwie. Das Problem rührt von einem Fehler in einigen Versionen von GPSD her, einem GPS-Dienst-Daemon, der es Telefonen, Computern, militärischer Ausrüstung, Servern und anderen Computern ermöglicht, Daten von GPS-Empfängern abzurufen.

Das klingt wie die verrückteste Idee, die Sie je gehört haben, aber das Global Positioning System verfolgt die Zeit, indem es die Anzahl der Wochen am 5. Januar 1980 zählt. Es sendet regelmäßig einen 10-Bit-Code, um GPS-Empfängern mitzuteilen, wie spät es ist ist, aber dieser 10-Bit-Code kann nur bis zu 1.023 Wochen zählen. Sobald diese Zahl erreicht ist, wird der Zähler auf Null zurückgesetzt.

Genau das ist heute, am 24. Oktober, passiert. Normalerweise würden Computer, die GPSD verwenden, um die Zeit zu bestimmen, einfach ignorieren, dass das Global Positioning System seinen Datumszähler zurücksetzt. Aber ein Fehler in den Versionen 3.20 bis 3.22 von GPSD führt dazu, dass betroffene Computer glauben, das Datum sei März 2002 – also vor genau 1.024 Wochen.

Komischerweise wurden die fehlerhaften Versionen von GPSD bis Januar 2021 ausgeliefert. Es scheint, dass dieses Problem erst vor ein paar Tagen identifiziert wurde, als die Cybersecurity and Infrastructure Agency die Betreiber kritischer Infrastrukturen warnte, dass ihre Systeme möglicherweise ein Update benötigen.

Personen, die Server, Industrieanlagen oder kritische Infrastrukturen betreiben, sollten überprüfen, ob auf allen Systemen, die GPSD verwenden, Version 3.23 oder höher ausgeführt wird. Beachten Sie, dass die Auswirkungen dieses Fehlers auf einigen Systemen möglicherweise nicht offensichtlich sind.

Quelle: CISA über Malwarebytes

Aufnahmequelle: www.reviewgeek.com

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen