...
🧑 💻 Recensies en nieuws uit de wereld van programma's, auto's, gadgets en computers. Artikelen over spelletjes en hobby's.

Die 6 besten Saugroboter des Jahres 2022

2

Ahmet Misirligul / Shutterstock.com

Roboter-Staubsauger sind nach wie vor beliebt, seit sie zum ersten Mal in Ausstellungsräumen auftauchten (und eigentlich überall). Sie können sie so einrichten, dass sie nach einem festgelegten Zeitplan laufen, und sie sorgen dafür, dass Ihre Böden sauber aussehen und sich auch so anfühlen. Sie können sogar den Grundriss Ihres Hauses lernen, damit sie nicht an Möbel stoßen, und einige sind sogar in der Lage, ihre eigenen Mülleimer zu leeren und zu wischen, nachdem sie gesaugt haben. Was ist daran nicht zu mögen?

Aber bei so vielen Marken und Modellen da draußen kann es schwierig sein, sie alle zu sortieren und eine zu finden, die wirklich gut (und nicht sehr teuer) ist. Glücklicherweise haben wir genau wie diese Staubsauger die ganze harte Arbeit für Sie erledigt und die besten Roboterstaubsauger in allen Preisklassen zusammengefasst.

Worauf Sie bei einem Staubsauger Roboter achten sollten

Obwohl Roboter-Staubsauger alle denselben Zweck haben, unterscheiden sich ihr Design und ihre Funktionen von Modell zu Modell. Letztendlich hängt alles von Ihrem Budget und den gewünschten Funktionen ab. Es lohnt sich also, sich einen Moment Zeit zu nehmen, um sich mit ihnen vertraut zu machen:

  • Saugkraft :  Das ist ein Kinderspiel – Sie brauchen einen Roboterstaubsauger, der saugt! Ja, es muss in der Lage sein, mit Staub, Tierhaaren, Krümeln und anderen zufälligen Trümmerstücken umzugehen, die immer dazu neigen, ihren Weg auf den Boden zu finden. Die Saugleistung wird in Pascal (oder abgekürzt „Pa”) gemessen. Denken Sie jedoch daran, dass diese Staubsauger zwar großartig in dem sind, was sie tun, aber dennoch nicht so leistungsstark sind wie herkömmliche Staubsauger und möglicherweise nicht in der Lage sind, feine Partikel zu bewältigen oder tief eingebetteter Dreck.Gute Staubsauger sind auch bei der Reinigung von Teppichen und harten Oberflächen gleichermaßen geeignet; wenn Sie nur letzteres haben, benötigt Ihr Staubsauger nicht so viel Saugleistung.
  • Navigation:Ein Saugroboter ist nur so gut wie seine Navigationsfähigkeiten. Sie müssen in der Lage sein, jeden Zentimeter des Bodens zu kartieren und zu befahren, ja, aber sie müssen auch in der Lage sein, Objekte (wie Möbel), Hindernisse (Spielzeug, Socken, Kabel oder Haustiere) und jedes No-Go zu erkennen Grenzen, die Sie setzen. Typischerweise verwenden diese Staubsauger LiDAR-Sensoren (Light Detection and Ranging) zur Navigation, einige verlassen sich jedoch auch auf Algorithmen, Laser oder Kameras, um sich erfolgreich fortzubewegen. Viele verwenden sogar intelligente Karten (oder intelligente Zoneneinteilung), um ein grundlegendes Modell des Grundrisses Ihres Hauses zu erstellen, damit es lernen kann, wo sich Wände, Möbel und Treppen befinden. Bei einigen können Sie sogar manuell No-Go-Zonen in ihrer Begleit-App hinzufügen (z. B. durch Kuriositäten mit unbezahlbaren Schmuckstücken oder durch Tierfutternäpfe). Dies hilft ihnen, Ärger zu vermeiden, und Sie können ihnen sogar sagen, dass sie bei Bedarf einen bestimmten Bereich reinigen sollen.
  • Design: Im Allgemeinen sehen diese Staubsauger ziemlich ähnlich aus, obwohl einige einzigartige Formen haben, die ihnen zusätzliche Funktionalität verleihen. Einige haben superniedrige Profile, die es ihnen ermöglichen, unter Sofas oder Bücherregalen zu laufen; D-förmige Staubsauger erleichtern das Auffangen von Schmutz in Ecken. Größere Staubsauger können längere Bürsten, mehr Sekundärbürsten und größere Staubbehälterkapazitäten haben. Es hängt alles davon ab, welche Besonderheiten Sie für Ihr Zuhause wünschen.
  • Batterie: Ein Teil des Spaßes dieser kleinen Kerlchen ist, dass sie drahtlos (und unermüdlich) arbeiten, um Ihre Böden für Sie zu reinigen. Das bedeutet aber auch, dass sie mit einer Batterie betrieben werden, die nicht ewig hält. Dies gilt insbesondere für Hybridmodelle, die saugen und wischen. Wenn Sie in einem kleineren Haus oder einer kleineren Wohnung wohnen, sollte dies keine große Sache sein; Wenn Ihr Zuhause jedoch ziemlich groß ist, sollten Sie sorgfältig einen Staubsauger mit einer kräftigen Akkukapazität auswählen oder cool sein, wenn er zum Aufladen zu seinem Dock zurückkehrt und dann dort weitermacht, wo er aufgehört hat.
  • Lautstärke: Wie Sie es von einem Staubsauger erwarten würden, machen auch diese Geräusche. Einige können leiser laufen, etwa 55 dB (so laut wie ein normales Gespräch oder mäßiger Regen), aber die meisten sind lauter, etwa 65–70 dB (denken Sie an den Stadtverkehr, einen Haartrockner oder ein lautes Restaurant). Da die gründliche Reinigung Ihrer Böden eine Weile dauern kann, kann dies ein Problem sein, insbesondere wenn Sie ein schlafendes Baby haben, obwohl Sie sie normalerweise so einrichten können, dass sie nach einem Zeitplan oder wann es Ihnen passt.
  • Intelligente Funktionen und Datenschutz: Sicher, Standard-Roboterstaubsauger funktionieren einwandfrei, aber glauben Sie uns: Es ist schön, einige intelligente Funktionen zu haben. Viele neuere Modelle können ihre eigenen Behälter leeren, Kollisionen erkennen, über Sprachbefehle laufen oder sich mit funktionsreichen Apps verbinden, mit denen Sie die Reinigung steuern können. Das ist alles schön und gut, aber was ist mit der Privatsphäre? Speichern, übertragen oder verschlüsseln sie Daten wie Ihr Heimlayout, den Namen des Wi-Fi-Netzwerks oder den Kamera-Feed (falls der Staubsauger einen hat)? Fragt die Begleit-App (ggf. erneut) nach umfangreichen Berechtigungen? Diese sind im Allgemeinen sicher, aber bestimmte intelligente Funktionen bedeuten fast immer potenzielle Schwachstellen. Wir empfehlen, die Datenschutzrichtlinien des Herstellers zu lesen, zu notieren, welche Berechtigungen seine App verlangt, und zu überprüfen, ob der von Ihnen gewählte Staubsauger eine Kamera zum Navigieren verwendet.
  • Zusätzliche Funktionalität:  Eine unserer Lieblingsfunktionen, die neuere Roboterstaubsauger bieten, ist das Wischen. Ja, sie werden Ihren Boden wischen, nachdem sie den ganzen Schmutz, der darauf war, aufgesaugt haben, und Ihnen eine weitere unangenehme Aufgabe ersparen. Die meisten können auch automatisch zum Aufladen zu ihren Docks zurückkehren, so programmiert werden, dass sie nach einem Zeitplan laufen, und sogar ihre Staubbehälter in einen kompatiblen Behälter entleeren, der an der Basis befestigt ist (obwohl nicht jedes Modell diese hervorragende Funktion bietet). Auch hier gibt es viele Funktionen, durch die man sich mit diesen Gadgets wühlen kann; Es kommt nur darauf an, welche Sie möchten und natürlich auf Ihr Budget.

Bester insgesamt: Roborock S6

Die 6 besten Saugroboter des Jahres 2022

Roborock

Vorteile

  • ✓ Hybrid-Sauger und -Mopp
  • ✓ Mehrstöckige Kartierung
  • ✓ Starke Saugkraft
  • ✓ Große Akkulaufzeit

Wenn Sie nach einem Hybrid-Saugroboter mit starker Saugkraft, No-Go-Zonen und Raumkartierungsfunktionen suchen, sind Sie beim Roborock S6 genau richtig. Es verwendet LiDAR für eine präzise Navigation und eine Z-förmige Reinigungsroute, außerdem können Sie mehrere Karten speichern und No-Go-Zonen für jede Etage in Ihrem Haus erstellen.

Sie können den Bot Vac entweder über die begleitende App (Android / iOS) oder Ihren Sprachassistenten (Alexa, Google Assistant oder Siri) steuern. Sie können den S6 auch anweisen, bestimmte Räume zu reinigen, oder ihn so einrichten, dass er nach einem regelmäßigen Zeitplan läuft. Sein 5200-mAh-Akku kann mit einer einzigen Ladung bis zu drei Stunden lang reinigen, was ungefähr 2100 Quadratfuß im leisen Modus entspricht).

Der Staubsauger hat eine starke Saugleistung von 2000 Pa und erhöht automatisch seine Leistung, wenn er einen Teppich für eine gründlichere Reinigung erkennt. Haben Sie Hartböden, die gewischt werden müssen? Keine Sorge – mit dem 180-ml-Wassertank mit großer Reichweite kann dieser Staubsauger bis zu 1610 Quadratfuß wischen und ist für verschiedene Bodenarten einstellbar. Es läuft mit etwa 69 dB, verfügt aber auch über eine Quiet-Mode-Option. Und das Beste? Der Preis liegt weit unter 500 Smackeroos.

Insgesamt am besten

[

Roborock S6

]( https://www.amazon.com/dp/B084Z5P2BX?ots=1&tag=reviewgeek-20 „Shop für Roborock S6″)

Der Roborock S6 ist unsere beste Wahl für einen großartigen Roboterstaubsauger. Es ist vollgepackt mit Funktionen und kann mit Verschmutzungen auf jedem Bodentyp fertig werden.

Bestes Budget: Wyze Robot Vacuum

Die 6 besten Saugroboter des Jahres 2022

Wyze

Vorteile

  • ✓ Erschwinglich
  • ✓ Unterstützung von No-Go-Zonen
  • ✓ Anständige Akkulaufzeit

Nachteile

  • ✗ Keine Unterstützung für Sprachassistenten
  • ✗ Kein mehrstufiges Mapping

Ja, diese Staubsauger können ziemlich teuer werden (siehe unsere Premium-Auswahl unten), aber das bedeutet nicht, dass Sie zum Scheitern verurteilt sind, wenn Sie kein riesiges Budget haben. Sie können immer noch einen geradezu beeindruckenden Staubsauger (einen, der mit netten Funktionen vollgepackt ist) für nur ein paar hundert Dollar erzielen, wie diesen von Wyze.

Dieser Saugroboter verfügt über sieben Sensorsätze, mit denen er Ihr Zuhause kartiert, Hindernisse und Treppen erkennt und einen Reinigungspfad navigiert. In der begleitenden mobilen App von Wyze (Android / iOS) können Sie No-Go-Zonen erstellen, in denen sich der Staubsauger bewegen kann, und ihm sogar sagen, dass er einen bestimmten Raum statt Ihres gesamten Hauses reinigen soll. Der Staubsauger hat eine Saugkraft von 2100 Pa, was mehr als genug ist, um alltäglichen Schmutz sowie Tierhaare und in Teppiche eingebettete dickere Verschmutzungen zu beseitigen.

Mit drei Modi – Leise, Standard und Stark – haben Sie die Kontrolle über Reinigungsstufen und Lärm. Der Staubsauger kann etwa 110 Minuten laufen und kehrt zum Aufladen automatisch zu seiner Ladestation zurück. Wenn es den Job in diesem Zeitrahmen nicht beenden konnte, fährt es vor dem Aufladen selbst dorthin zurück, wo es aufgehört hat, und macht genau dort weiter, wo es aufgehört hat. Sein einziger Hauptnachteil ist jedoch, dass es kein Mapping auf mehreren Ebenen unterstützt, was es zu einer besseren Wahl für diejenigen macht, die nicht in Häusern auf zwei Ebenen leben.

Beste Prämie: iRobot Roomba s9+

Die 6 besten Saugroboter des Jahres 2022

ich Roboter

Vorteile

  • ✓ Automatische Behälterentleerung
  • ✓ Starke Saugkraft
  • ✓ Smart-Map-Unterstützung

Nachteile

  • ✗ Ziemlich teuer
  • ✗ Groß

Wenn der Preis keine Rolle spielt, empfehlen wir von ganzem Herzen, sich für den iRobot Roomba s9+ zu entscheiden. Sein intelligentes Design und die äußerst robuste Liste der Funktionen machen es zu einer hervorragenden Wahl. Dank seiner am Dock befestigten Clean Base entleert sich dieser Staubsauger nach dem Betrieb automatisch; Die Basis ist groß genug, dass Sie sie nur einmal alle 60 Tage leeren müssen.

Er verfügt über ein dreistufiges Reinigungssystem, das mit seiner 40-fachen Saugkraft Schmutz und Tierhaare anhebt, löst und beseitigt, und die automatische Erhöhungsfunktion verstärkt die Saugkraft, wenn Teppiche oder tiefer Schmutz erkannt werden. Die PerfectEdge-Technologie, unzählige fortschrittliche Sensoren und die spezielle Eckenbürste optimieren die Reinigung um Ecken und Oberflächenkanten herum, die traditionell die am schwierigsten zu reinigenden Bereiche sind. Das vSLAM-Navigationssystem des Staubsaugers hilft ihm, das Layout Ihres Hauses zu lernen und persönliche Smart Maps zu erstellen, während sein vorsichtiger Fahrmodus sicherstellt, dass er Objekte erkennt und um sie herum reinigt, ohne mit ihnen zusammenzustoßen. Außerdem verheddern sich die 30 % breiteren Bürsten nicht mit Tierhaaren.

Mit Sprachbefehlen wie „Roomba, putze unter dem Küchentisch” kannst du bestimmte Räume oder Bereiche aufräumen lassen, ohne dass ein kompletter Reinigungslauf durchgeführt werden muss. Über die begleitende mobile App des Saugroboters (Android / iOS) können Sie auch Sperrzonen einrichten, die er bei zukünftigen Läufen meidet. Der Staubsauger kann sogar lernen, wo Sie normalerweise reinigen, und einen maßgeschneiderten Reinigungsplan vorschlagen.

Bester Hybrid: ECOVACS Deebot N8 Pro +

Die 6 besten Saugroboter des Jahres 2022

ECOVACS

Vorteile

  • ✓ Hybrid-Sauger und -Mopp
  • ✓ Selbstentleerungq
  • ✓ Robuste App

Nachteile

  • ✗ Spendig
  • ✗ Geringere Batteriekapazität

Auf der Suche nach einem Gerät, das Staubsaugen und Wischen kann? Der ECOVACS Deebot N8 Pro+ ist eine leistungsstarke, fleißige Option, die bereit ist, alles zu bewältigen, was Sie ihm entgegenwerfen. Der Staubsauger bietet eine freihändige Reinigung, und Sie müssen den Einweg-Staubbeutel nur einmal alle 30 Tage leeren. Sie können auch die begleitende App (Android / iOS) verwenden, um virtuelle Grenzen zu erstellen; Räume teilen, zusammenführen und beschriften; und haben die vollständige Kontrolle über die Automatisierung, einschließlich der Zuweisung unterschiedlicher Reinigungseinstellungen zu einzelnen Räumen.

Der Bot vermeidet automatisch Teppiche beim Wischen und verdoppelt seine Saugkraft auf Teppichen beim Staubsaugen für eine präzise Reinigung auf jedem Boden in Ihrem Zuhause. Und mit einer maximalen Saugleistung von 2600 Pa ist das ziemlich beeindruckend! Er navigiert Ihr Zuhause mit TrueDetect – einer laserbasierten 3D-Technologie, die den Staubsauger erkennen und anweisen kann, Dinge wie Kabel, Haustierkot oder Hausschuhe zu vermeiden und zu verhindern, dass er irgendwo hängen bleibt.

LiDAR-basiertes TrueMapping verwendet fortschrittliche dToF-Erkennungssensoren nach Luft- und Raumfahrtstandard, um eine ultrapräzise Kartierung über einen großen Bereich zu erstellen (im Vergleich zu Standard-Laserkartierung). Dies trägt dazu bei, den effizientesten Reinigungsweg für Ihr Zuhause zu schaffen. Der Staubsauger hat eine Laufzeit von 110 Minuten; Sollte es länger dauern, Ihr Zuhause zu reinigen, kehrt er automatisch zu seinem Dock zurück, um sich aufzuladen, und macht dann dort weiter, wo er aufgehört hat.

Bester Low-Profile-Staubsauger: eufy RoboVac 11S

Die 6 besten Saugroboter des Jahres 2022

eufi

Vorteile

  • ✓ Budgetfreundlich
  • ✓ Einfaches Navigieren unter Möbeln
  • ✓ Automatische Saugerkennung

Nachteile

  • ✗ Akku könnte besser sein
  • ✗ Mittlere Saugleistung

Wenn Sie einen Saugroboter benötigen, der so flach ist, dass er unter Ihre Couch oder Kommode passt, ist der RoboVac 11S von eufy der Richtige! Es ist nur 2,85 Zoll groß (die meisten Standard-Robotersauger messen in der Regel etwa 3,5 Zoll), aber es ist immer noch ein Hammer, wenn es um Saugen und Laufruhe geht. Es hält bis zu 100 Minuten mit einer einzigen Ladung.

Dieser Staubsauger verfügt über die BoostIQ-Technologie, die die Saugkraft automatisch innerhalb von 1,5 Sekunden erhöht, wenn erkannt wird, dass er sich auf einem Teppich befindet, und so sicherstellt, dass sie genauso gut gereinigt werden wie Ihre Fliesen- oder Hartholzböden. Es verfügt außerdem über eine kratzfeste Abdeckung aus gehärtetem Glas zum Schutz, einen Infrarotsensor zum Erkennen (und Ausweichen) von Hindernissen und eine Fallerkennungstechnologie, um zu verhindern, dass es sich Ihre Treppe hinunterstürzt. Verdammt, es wird sogar mit einer Fernbedienung geliefert, sodass Sie es bequem von Ihrer Couch aus einschalten, programmieren und vieles mehr können.

Am besten für Tierhaare: iRobot Roomba i3

Die 6 besten Saugroboter des Jahres 2022

ich Roboter

Vorteile

  • ✓ Leistungsstarke Bürsten bekämpfen mühelos Tierhaare
  • ✓ Batterie aufladen und fortsetzen

Nachteile

  • ✗ Keine Sperrzonen
  • ✗ Keine raumspezifische Reinigung

Haben Sie viele Katzen oder Hunde (oder nur einen bestimmten haarigen)? Keine Sorgen. Der iRobot Roomba i3 ist der beste Staubsauger für die Bekämpfung von Tierhaaren, dank seiner doppelten Mehrflächen-Gummibürsten, die sich an nichts verheddern. Sein dreistufiges Premium-Reinigungssystem bietet eine 10-fache Power-Lifting-Saugleistung und kann die Saugleistung automatisch erkennen und anpassen, wenn er sich von Hartböden auf Teppiche oder Teppiche bewegt. Es verfügt sogar über einen hocheffizienten Filter, der 99 % der Allergene von Katzen- und Hundeschuppen auffängt.

Sie können die Sprachsteuerung über Google Assistant oder Alexa verwenden, um Aufgaben wie das Reinigen zu initiieren und andere Aspekte – wie das Einrichten eines Zeitplans – über die begleitende mobile App (Android / iOS) zu steuern. Es ist auch mit Clean Base, dem Basis-Mülleimer-Hub von iRobot, kompatibel, wenn Sie möchten, dass der Staubsauger seinen Mülleimer automatisch leert.

Aufnahmequelle: www.reviewgeek.com

Diese Website verwendet Cookies, um Ihre Erfahrung zu verbessern. Wir gehen davon aus, dass Sie damit einverstanden sind, Sie können sich jedoch abmelden, wenn Sie möchten. Annehmen Weiterlesen